Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wire ihk-weiterbildung.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr ihk-weiterbildung.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr

Geprüfte/-r Technische/-r Betriebswirt/-in

 3.600,– förderfähig durch Meister-Bafög

Technische Betriebswirte und Betriebswirtinnen sind Fach- und Führungskräfte, die unterschiedliche Tätigkeiten in der mittleren oder oberen Führungsebene in nahezu allen Wirtschaftsbereichen ausüben. Oftmals stehen im Zentrum ihrer Tätigkeit der Einkauf sowie die Disposition von Material und Maschinen, hinsichtlich technischer sowie kaufmännischer Aspekte. Ziel des Lehrgangs ist die Vermittlung von Fachkenntnissen aus den Bereichen Management und Unternehmensführung sowie die Fähigkeit betriebliche Probleme zu lösen.

Ihr Abschluss:

IHK-Prüfungszeugnis Geprüfte/-r Technische/-r Betriebswirt/-in

Jetzt anmelden

  • Schwäbisch Hall Anfahrt

    noch Plätze frei Sofort-Einstieg bis 16.11.2019
    Lehrgangs-Nr.:
    80081S
    Dozenten:
    IHK-Dozententeam
    Dauer:
    ca. 620 UStd.
    Zeiten:
    Berufsbegleitend Sa. 08:00-13:00/15:30, i.d.R. 1-2x pro Woche 18:00-21:15, max.12 Blocktage/Jahr

     3.600,–

    Förderung durch Aufstiegs-BAföG möglich

    zzgl. Literaturkosten € 200,–

    zzgl. Prüfungsgebühr € 570,–

    zzgl. IHK-Zulassungsgebühr € 75,–

    Anmelden

förderfähig durch Meister-Bafög

Inhalt:

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess

Aspekte der allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre

  • Wirtschaftssysteme, Volkswirtschaftlicher Kreislauf, Preisbildung
  • Konjunktur- und Wirtschaftspolitik, EU, Rechtsformwahl
  • Sozioökonomische Aspekte der Unternehmensführung

Rechnungswesen

  • Finanzbuchhaltung, Bilanzierung, Interpretation von Jahresabschlüssen
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Steuern, Kostenrechnungssysteme

Finanzierung und Investition

  • Finanzwirtschaftliche Prozesse, Investitionsrechnung
  • Finanzierungsformen, Finanzpläne, Nutzwertberechnung

Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft

  • Marktgegebenheiten, Marketinginstrumente, Produktlebenszyklus, Produktplanung, gewerblicher Rechtsschutz
  • Einkauf, Bedarfsermittlung, Materialfluss- und Lagersysteme, Logistikkonzepte, Einkaufsmarketing
  • Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme, Produktions- und Organisationstypen, Produktionsfaktoren

Management und Führung

Organisation und Unternehmensführung

  • Planungskonzepte, Strategische Zielerreichung, Umweltaspekte, strategisches Denken, Analyse, Methode
  • Organisationsentwicklung, Aufbau- und Ablauforganisation
  • Projektmanagement, Integrative Managementsysteme

Personalmanagement

  • Personalplanung, -beschaffung, -entwicklung, -beurteilung, -entlohnung, -führung und Mitarbeiterführung
  • Arbeits- und Sozialrecht, Beteiligungsrechte

Informations- und Kommunikationstechniken

  • Auswahl von IT-Systemen und Einführung, Datenschutz
  • Kommunikationsnetze und -systeme, übergreifende IT-Systeme

Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil

  • Technikbezogene Projektarbeit
  • Fachgespräch einschl. Präsentation

Dieser Lehrgang richtet sich an:

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein Lehrgangsbesuch keine Voraussetzung für die Zulassung zu einer Prüfung darstellt. Umgekehrt wird durch die Teilnahme an einem Lehrgang kein Anspruch auf Zulassung zur Prüfung begründet.

Die Zulassung zur Prüfung erfolgt ausschließlich durch die Industrie- und Handelskammer. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, vor Beginn einer Weiterbildungsmaßnahme, bei der Industrie- und Handelskammer den Antrag auf Zulassung zur Prüfung zu stellen.

Weitere Informationen und das Antragsformular auf Prüfung der Zulassung erhalten Sie auf der Internetseite der IHK Heilbronn Franken.

Die Zulassungsvoraussetzung wird in einer Verordnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung festgelegt.
https://www.bmbf.de/intern/upload/fvo_pdf/16_10_16_Technischer_Betriebswirt.pdf

An der Fortbildungsprüfung kann man grundsätzlich teilnehmen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
§ 2 Zulassungsvoraussetzungen
(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
1. eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Industriemeister oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Technischen Fachwirt (IHK) oder
3. eine mit Erfolg abgelegte, staatlich anerkannte Prüfung zum Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger beruflicher Praxis nachweist.
(2) Abweichend von Absatz 1 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

§ 1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses
(1) Zum Nachweis von Kenntnissen, Fertigkeiten und Erfahrungen, die durch die berufliche Fortbildung zum Geprüften Technischen Betriebswirt/zur Geprüften Technischen Betriebswirtin erworben worden sind, kann die zuständige Stelle Prüfungen nach den § 2 bis 10 durchführen.
(2) Ziel der Prüfung ist der Nachweis der Qualifikation zum Geprüften Technischen Betriebswirt/zur Geprüften Technischen Betriebswirtin und damit die Befähigung, mit der erforderlichen unternehmerischen Handlungskompetenz zielgerichtet Lösungen technischer sowie kaufmännischer Problemstellungen im betrieblichen Führungs- und Leistungsprozess zu erarbeiten. Dazu gehört, insbesondere folgende, in Zusammenhang stehende Aufgaben selbständig und eigenverantwortlich wahrzunehmen:
1. Gestalten und laufendes Führen betrieblicher Prozesse unter Kosten-, Nutzen-, Qualitäts- und Terminaspekten,
2. Leiten und technisch-wirtschaftliches Unterstützen von Projekten,
3. Koordinieren technisch-wirtschaftlicher Prozessschnittstellen,
4. Führen von Mitarbeitern und Prozessbeteiligten.

(2) Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss Geprüfter Technischer Betriebswirt/Geprüfte Technische Betriebswirtin.

Weitere Informationen und das Antragsformular auf Prüfung der Zulassung erhalten Sie auf der Internetseite der IHK Heilbronn Franken.
https://heilbronn.ihk.de/standardseite/ihkhnberufsbildungweiterbildungpruefungenzulassungundanmeldungantrag.aspx

Wir empfehlen, den Antrag auf Prüfung der Zulassung vor dem Lehrgangsstart zu stellen.

Für die Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Änderungen vorbehalten.

↑ Termine und Anmeldung