Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wire ihk-weiterbildung.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr ihk-weiterbildung.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr

Geprüfte/-r Bilanzbuchhalter/-in Heilbronn - Neue Verordnung

 4.400,– förderfähig durch Aufstiegs-BaföG

Die Fortbildung zum Geprüften Bilanzbuchhalter vermittelt eine umfassende Qualifikation in folgenden Bereichen:


  • Jahresabschlüsse nach nationalem Recht erstellen und dabei Rechtsformen von Unternehmen und Institutionen beachten
  • Steuerrecht in den wesentlichen betrieblich relevanten Steuerarten anwenden
  • Die wesentlichen Regelungen der International Financial Reporting Standards und der International Accounting Standards mit den entsprechenden nationalen Rechtsnormen vergleichen
  • Kosten und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden
  • Das Zahlenwerk für Planungs-und Kontrollentscheidungen auswerten und interpretieren
  • Ein internes Kontrollsystem in der Organisation und im Finanz- und Rechnungswesen sicherstellen
  • Finanzwirtschaftliche Vorgänge planen und abwickeln
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen führen sowie deren berufliche Entwicklung fördern, Nachwuchskräfte ausbilden, Teamarbeit und Projektmanagement umsetzen
  • Berufsausbildung organisieren und durchführen

  • Aufbauend auf die Weiterbildung "Gepr. Bilanzbuchhalter/-in" kann die Zusatzqualifikation "Bilanzbuchhaltung International" besucht und mit Prüfung abgelegt werden.

Ihr Abschluss:

IHK-Prüfungszeugnis Geprüfte/-r Bilanzbuchhalter/-in

Jetzt anmelden

  • Heilbronn Anfahrt

    nur noch wenige Plätze Sofort-Einstieg bis 22.11.2019
    Lehrgangs-Nr.:
    46020H
    Dozenten:
    IHK-Dozententeam
    Dauer:
    ca. 790 UStd.
    Zeiten:
    Sa. 08:00-15:30 I wöchentlich abends 18:00-21:15 I max.12 Blocktage/Jahr

     4.400,–

    Förderung durch Aufstiegs-BAföG möglich

    zzgl. Literaturkosten € 200,–

    zzgl. Prüfungsgebühr € 190,–

    zzgl. IHK-Zulassungsgebühr € 75,–

    Anmelden

förderfähig durch Aufstiegs-BaföG

Inhalt:

Prüfungsteil

Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen

  • Nachweis, nach deutschem Recht eine ordnungsgemäße Buchführung durchzuführen, den Jahresabschluss zu erstellen und die wesentlichen Regelungen des internationalen Bilanzrechts nach den International Financial Reporting Standards darzustellen

Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten

  • Erlangen der Fähigkeit, die Zusammenhänge in der Rechnungslegung zu erkennen sowie Jahresabschlüsse für unternehmerische Zwecke zu analysieren und zu interpretieren

Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen

  • Fähigkeit, betriebliche Sachverhalte steuerlich zu bearbeiten

Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen

  • Fähigkeit, die Methoden und Instrumente der Finanzierung und der Investitionsrechnungen zu beherrschen. Verständnis der Bedeutung der betrieblichen Finanzwirtschaft als Erfolgsfaktor der Unternehmensführung in nationalen und internationalen Märkten. Erstellen und Einsetzen der Planungsrechnungen im Rahmen der Finanz- und Investitionsplanung

Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden

  • Fähigkeit, die Kosten- und Leistungsrechnung zur Steuerung betrieblicher Prozesse, zur Vorbereitung unternehmerischer Entscheidungen sowie zu Bilanzierungszwecken einzusetzen. Darstellen der Zusammenhänge zwischen Buchführung, Bilanzierung Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling

Ein internes Kontrollsystem sicherstellen

  • Erlangen der Fähigkeit die Risiken in der Unternehmung zu identifizieren, zu bewerten, und Maßnahmen zur Risikominderung aufzuzeigen

Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

  • Fähigkeit, zielorientiert mit Mitarbeitern, Auszubildenden, Geschäftspartnern sowie Kunden zu kommunizieren und zu kooperieren, Methoden der Kommunikation und des Konfliktmanagement situationsgerecht einzusetzen, ethische Grundsätze zu berücksichtigen und Mitarbeiter, Auszubildende und Projektgruppen unter Beachtung der rechtlichen und betrieblichen Rahmenbedingungen und der Unternehmensziele zu führen und zu motivieren

Dieser Lehrgang richtet sich an:

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein Lehrgangsbesuch keine Voraussetzung für die Zulassung zu einer Prüfung darstellt. Umgekehrt wird durch die Teilnahme an einem Lehrgang kein Anspruch auf Zulassung zur Prüfung begründet.

Die Zulassung zur Prüfung erfolgt ausschließlich durch die Industrie- und Handelskammer. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, vor Beginn einer Weiterbildungsmaßnahme, bei der Industrie- und Handelskammer den Antrag auf Zulassung zur Prüfung zu stellen.

Weitere Informationen und das Antragsformular auf Prüfung der Zulassung erhalten Sie auf der Internetseite der IHK Heilbronn Franken.

Die Zulassungsvoraussetzung wird in einer Verordnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung festgelegt.

https://www.bmbf.de/intern/upload/fvo_pdf/16_01_01_Bilanzbuchhalter.pdf

An der Fortbildungsprüfung kann grundsätzlich teilgenommen werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische/verwaltende Berufsausbildung und danach mindestens drei Jahre Berufserfahrung

  • einen erfolgreichen Fortbildungsabschluss als Fachwirt oder Fachkaufmann oder Staatlich geprüfter Betriebswirt und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • einen erfolgreich abgelegten Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen (anerkannten) Hochschule oder einer Berufsakademie (DH) und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

  • ohne Berufsausbildung mindestens sechs Jahre Berufspraxis nachweist


  • Die Berufspraxis muss in dienlichen kaufmännischen oder verwaltenden Tätigkeiten und dabei überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen erworben sein


Für die Angaben übernehmen wir keine Gewähr, Änderungen vorbehalten.

↑ Termine und Anmeldung