Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wire ihk-weiterbildung.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr ihk-weiterbildung.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr
Impressum

Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in

 3.650,– förderfähig durch Aufstiegs-Bafög

Dieser Lehrgang richtet sich an alle Industriekaufleute und/oder kaufmännische Mitarbeiter aus dem Industriebereich mit einschlägiger Berufserfahrung.

Die Absolventen verstehen durch die breit angelegten Inhalte die Prozesse des Industriebetriebs und sind in der Lage, diese mitzugestalten sowie Führungsaufgaben auf der mittleren Ebene zu übernehmen.

Als vielseitig qualifizierter Industriespezialist kann der Industriefachwirt in allen kaufmännischen Bereichen, wie z. B. Einkauf, Vertrieb, Marketing und Materialwirtschaft, anspruchsvolle Funktionen ausüben.

Ihr Abschluss:

IHK-Prüfungszeugnis Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in

Jetzt anmelden

  • Heilbronn Anfahrt

    noch Plätze frei
    Lehrgangs-Nr.:
    31012H
    Dozenten:
    IHK-Dozententeam
    Dauer:
    ca. 630 UStd.
    Zeiten:
    Sa. 08:00-15:30, i.d.R. Mi. abends 18:00-21:15, max.12 Blocktage/Jahr 08:00-15:30

     3.650,–

    Förderung durch Aufstiegs-BAföG möglich

    zzgl. Literaturkosten € 300,–

    zzgl. IHK-Prüfungsgebühr € 340,–

    zzgl. IHK-Zulassungsgebühr € 75,–

    Anmelden

förderfähig durch Aufstiegs-Bafög

Inhalt:

Wirtschaftsbezogene Qualifikation

Volks- und Betriebswirtschaftslehre

  • Markt, Preis und Wettbewerb, Gesamtrechnung
  • Konjunktur und Wirtschaftswachstum, Außenwirtschaft
  • Betriebliche Funktionen, Existenzgründung
  • Unternehmenszusammenschlüsse und Rechtsformen

Rechnungswesen

  • Grundlegende Aspekte, Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Planungsrechnung

Recht und Steuern

  • Rechtsordnung/Schuldverhältnisse/Handelsrecht
  • Gesellschaftsrecht/Wettbewerbsrecht/Arbeitsrecht
  • Steuerliche Bestimmungen

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation
  • Personalführung, Personalentwicklung

Handlungsspezifische Qualifikation

Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen

  • Investitionsrechnung, Kostenrechnung, Controlling

Produktionsprozesse

  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Qualitätsmanagement, Umwelt- und Arbeitsschutz
  • Logistik, Lager- und Transportwesen
  • Materialwirtschaft, Beschaffung, Entsorgung

Marketing und Vertrieb

  • Marketinginstrumente, Marketingmix
  • Vertriebsmanagement
  • Internationale, interkulturelle Kommunikation
  • Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Verbraucherschutz

Wissens- und Transfermanagement im Unternehmen

  • Organisation, Personalentwicklung, Projektmanagement
  • Informations- und Wissensmanagement, Datenschutz

Führung und Zusammenarbeit

  • Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation
  • Mitarbeitergespräche, Konfliktmanagement
  • Mitarbeiterförderung, Ausbildung
  • Moderation, Präsentationstechniken

Informationen zur IHK-Weiterbildungsprüfung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein Lehrgangsbesuch keine Voraussetzung für die Zulassung zu einer Prüfung darstellt. Umgekehrt wird durch die Teilnahme an einem Lehrgang kein Anspruch auf Zulassung zur Prüfung begründet.

Die Zulassung zur Prüfung erfolgt ausschließlich durch die Industrie- und Handelskammer. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, vor Beginn einer Weiterbildungsmaßnahme, bei der Industrie- und Handelskammer den Antrag auf Zulassung zur Prüfung zu stellen.

Weitere Informationen und das Antragsformular auf Prüfung der Zulassung erhalten Sie auf der Internetseite der IHK Heilbronn Franken.

Der Industriefachwirt besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil ist die "Wirtschaftsbezogene Qualifikation" und der zweite Teil ist die "Handlungsspezifische Qualifikation". Die Zulassungsvoraussetzung wird in einer Verordnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung festgelegt.

https://www.bmbf.de/intern/upload/fvo_pdf/14-03-26_Industriefachwirt.pdf

An der Fortbildungsprüfung kann man grundsätzlich teilnehmen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

Für die Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (WQ):

Eine erfolgreich abgeschlossene, dreijährige (kaufmännische/verwaltende) Berufsausbildung

ODER

Eine erfolgreich abgeschlossene, dreijährige (sonstige) Berufsausbildung und mindestens ein- bis zweijährige (kaufmännische/verwaltende) Berufspraxis

ODER

Eine mindestens dreijährige (kaufmännische/verwaltende) Berufspraxis

Für die Handlungsspezifischen Qualifikationen (HQ):

Erfüllte WQ-Voraussetzungen, geschriebene WQ-Prüfung und mindestens

ein- bis zweijährige Berufspraxis (kaufmännisch/verwaltend)

Die Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Industriefachwirts/ Geprüfter Industriefachwirtin aufweisen.

Die für die Berufspraxis wesentlichen Bezüge sind nach § 1 Abs. (2) der Verordnung folgende:

§ 1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses:

(...)

(2) Ziel der Prüfung ist der Nachweis der Qualifikation zum Geprüften Industriefachwirt/zur Geprüften Industriefachwirtin um in Industrieunternehmen unterschiedlicher Größen und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes Sach-, organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen und damit die Befähigung:

1. den Wertschöpfungsprozess und die damit verbundenen Aufgabenstellungen und Probleme zu erkennen, zu analysieren und einer zielorientierten Lösung zuzuführen,

2. Geschäftsprozesse und Projekte eigenverantwortlich und selbstständig unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte sowie unter Anwendung eines adäquaten Methodeneinsatzes zu bewerten, zu planen und durchzuführen,

3. sich auf verändernde Methoden und Systeme in Wertschöpfungs- und Geschäftsprozessen flexibel einzustellen sowie den technisch-organisatorischen Wandel im Unternehmen mitzugestalten,

(...)

Für die Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Änderungen vorbehalten.

↑ Termine und Anmeldung