Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wire ihk-weiterbildung.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr ihk-weiterbildung.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr

Wir verwenden Marketing-Cookies, um Besuchern auf Webseiten zu folgen und für sie relevante Anzeigen und Kampagnen auszuspielen.

NameAnbieterZweckAblauf
_fbp Facebook Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate
fr Facebook Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 1 Tag
lissc LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
lang LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. Session
bcookie LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 2 Jahre
lidc LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
UserMatchHistory LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
Impressum

Kombikurs Gepr. Wirtschaftsfachwirt*in / Gepr. Betriebswirt*in IHK

förderfähig durch Aufstiegs-Bafög

Dieses Lehrgangsangebot richtet sich an Teilnehmer*innen, welche in kürzerer Zeit den Lehrgang zum Gepr. Wirtschaftsfachwirt* in und im Anschluss direkt den Lehrgang zum Gepr. Betriebswirt*in durchlaufen möchten und ein höheres Maß an Eigenstudium einplanen können.

Dieser Lehrgang ist eine Kombination aus den Kursen 37149H und 81101H. Der Rabatt von 500 EUR wird bei erfolgreicher Teilnahme am Lehrgang zum Gepr. Betriebswirt angerechnet. Wir geben keine Startgarantie für die Kurse.

In unseren Präsenzlehrgängen werden Teile der Lerninhalte mittels Live Online Training gelehrt. Dozent*innen vermitteln die Lerninhalte interaktiv und sind jederzeit präsent. Wir behalten uns vor, in Ausnahmesituationen den Online-Anteil zu erweitern.

Ihr Abschluss:

IHK-Prüfungszeugnis Gepr. Wirtschaftsfachwirt*in / Gepr. Betriebswirt*in Master Professional

Jetzt anmelden

  • Heilbronn Anfahrt

    noch Plätze frei
    Lehrgangs-Nr.:
    39100H
    Dauer:
    ca. 1140 UStd.
    Online-Anteil:
    ca. 30 %
    Zeiten:
    2 x pro Woche 18-21:15 Uhr | Sa 8 - max. 15:30 Uhr | max.12 Blocktage/Jahr

     7.500,–

    Förderung durch Aufstiegs-BAföG möglich

    zzgl. Literaturkosten € 400,–

    zzgl. IHK-Prüfungsgebühr € 910,–

    zzgl. IHK-Zulassungsgebühr € 150,–

    Anmelden

förderfähig durch Aufstiegs-Bafög

Inhalt:

Gepr. Wirtschaftsfachwirt*in

Wirtschaftsbezogene Qualifikation

Volks- und Betriebswirtschaftslehre

  • Markt, Preis und Wettbewerb, Gesamtrechnung
  • Konjunktur und Wirtschaftswachstum, Außenwirtschaft
  • Betriebliche Funktionen, Existenzgründung
  • Unternehmenszusammenschlüsse und Rechtsformen

Rechnungswesen

  • Grundlegende Aspekte, Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Planungsrechnung
  • Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen

Recht und Steuern

  • Rechtsordnung/Schuldverhältnisse/Handelsrecht
  • Gesellschaftsrecht/Wettbewerbsrecht/Arbeitsrecht
  • Steuerliche Bestimmungen

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation
  • Personalführung, Personalentwicklung

Handlungsspezifische Qualifikation

Betriebliches Management

  • Betriebliche Planungsprozesse
  • Organisationentwicklung und Personalentwicklung
  • Informationstechnologie und Wissensmanagement
  • Managementtechniken

Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling

  • Investitionsplanung und Investitionsrechnung
  • Finanzplanung und Ermittlung des Finanzbedarfs, Arten
  • Kostenrechnung und Leistungsrechnung, Controlling

Logistik

  • Einkauf und Beschaffung, Materialwirtschaft und Lagerhaltung, Wertschöpfungskette
  • Aspekte der Rationalisierung, spezielle Rechtsaspekte

Marketing und Vertrieb

  • Marketingplanung, Marketinginstrumente/Marketing-Mix
  • Vertriebsmanagement, spezielle Rechtsaspekte

Führung und Zusammenarbeit

  • Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation
  • Mitarbeitergespräche, Konfliktmanagement
  • Mitarbeiterförderung, Ausbildung
  • Moderation, Präsentationstechniken

Gepr. Betriebswirt*in

Die fünf Handlungsfelder

1. Handlungsbereich: Unternehmensspezifische Strategiefelder erkennen und ausgestalten

2. Handlungsbereich: Normenbestimmte und finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen im Hinblick auf die Unternehmensstrategie bewerten

3. Handlungsbereich: Nationale und internationale Leistungsprozesse organisieren

4. Handlungsbereich: Unternehmensorganisation zur Sicherstellung der Leistungs- und Unternehmensprozesse unter Berücksichtigung der strategischen Vorgaben gestalten

5. Handlungsbereich: Planung, Steuerung und Überwachung von Unternehmensprozessen wahrnehmen

Fachübergreifender projektbezogener Prüfungsteil*

  • Schriftliche Projektarbeit
  • Fachgespräch einschl. Präsentation
*Die Projektarbeitsbetreuung kann von unseren Teilnehmer*innen einlaig kostenfrei in Anspruch genommen werden. Die Dauer beträgt ca. 6 Monate.

Technische Voraussetzungen

  • PC oder Laptop
  • Microsoft Windows 7 oder höher, Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
  • Kamera
  • Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)
  • Internetzugang mit mind. 2 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload Google Speedtest
  • Informationen zur IHK-Weiterbildungsprüfung

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein Lehrgangsbesuch keine Voraussetzung für die Zulassung zu einer Prüfung darstellt. Umgekehrt wird durch die Teilnahme an einem Lehrgang kein Anspruch auf Zulassung zur Prüfung begründet.

    Die Zulassung zur Prüfung erfolgt ausschließlich durch die Industrie- und Handelskammer. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, vor Beginn einer Weiterbildungsmaßnahme, bei der Industrie- und Handelskammer den Antrag auf Zulassung zur Prüfung zu stellen.

    Weitere Informationen und das Antragsformular auf Prüfung der Zulassung erhalten Sie auf der Internetseite der IHK Heilbronn Franken.


    Der Wirtschaftsfachwirt besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil ist die "Wirtschaftsbezogene Qualifikation" und der zweite Teil ist die "Handlungsspezifische Qualifikation". Die Zulassungsvoraussetzung wird in einer Verordnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung festgelegt.


    An der Fortbildungsprüfung kann man grundsätzlich teilnehmen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

    Für die Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (WQ):
    Eine erfolgreich abgeschlossene, dreijährige (kaufmännische/verwaltende) Berufsausbildung

    ODER

    Eine erfolgreich abgeschlossene, dreijährige (sonstige) Berufsausbildung und mindestens ein- bis zweijährige (kaufmännische/verwaltende) Berufspraxis

    ODER

    Eine mindestens dreijährige (kaufmännische/verwaltende) Berufspraxis

    Für die Handlungsspezifischen Qualifikationen (HQ):

    Erfüllte WQ-Voraussetzungen, geschriebene WQ-Prüfung und mindestens
    ein- bis zweijährige Berufspraxis (kaufmännisch/verwaltend)
    Die Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirts/ Geprüfter Wirtschaftsfachwirtin aufweisen.

    Die für die Berufspraxis wesentlichen Bezüge sind nach § 1 Abs. (2) der Verordnung folgende:
    "§ 1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses:
    (...)
    (2) Ziel der Prüfung ist der Nachweis der Qualifikation zum Geprüften Wirtschaftsfachwirt/zur Geprüften Wirtschaftsfachwirtin in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes, Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrnehmen zu können und damit die Befähigung,

    1. betriebswirtschaftliche Sachverhalte und Problemstellungen eines Unternehmens zu erkennen, zu analysieren und einer Lösung zuzuführen,

    2. Geschäftsprozesse und Projekte eigenverantwortlich und selbstständig unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte sowie unter Anwendung eines adäquaten Methodeneinsatzes zu bewerten, zu planen und durchzuführen,

    3. anhand einer zielorientierten Führung, Kooperation und Kommunikation Geschäftsprozesse und Projekte nach innen und außen zu gestalten, zu moderieren und zu kontrollieren.
    (...)

    Für die Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Änderungen vorbehalten.

    ↑ Termine und Anmeldung