Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wire ihk-weiterbildung.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr ihk-weiterbildung.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr

Wir verwenden Marketing-Cookies, um Besuchern auf Webseiten zu folgen und für sie relevante Anzeigen und Kampagnen auszuspielen.

NameAnbieterZweckAblauf
_fbp Facebook Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate
fr Facebook Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 1 Tag
lissc LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
lang LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. Session
bcookie LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 2 Jahre
lidc LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
UserMatchHistory LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
Impressum

Chancen im Freihandel nutzen: Ursprünge managen und Präferenzen kalkulieren

 375,–

Am Freihandel kann nur partizipieren, wenn Waren auf Präferenzberechtigung geprüft werden. Dazu sollten Sie bei Erzeugnissen kalkulieren - mit Bezug auf entsprechende Abkommen und deren Listenregeln.

Im Expertenseminar erfahren Sie, wie Sie die richtigen Listenregeln recherchieren, anwenden und dokumentieren können. Auch auf Fragen, welche Abkommen für Unternehmen von Interesse sind und durch welche Maßnahmen Sie profitieren können, wird eingegangen. Sie erhalten wichtige Informationen, wie z. B. welche Voraussetzungen bestehen, um Erzeugnisse als präferenzberechtigte Ware exportieren zu können und warum dabei die Einreihung der Ware mit der korrekten Warennummer so wichtig ist.
Ein wichtiger Bestandteil sind praktische Übungen. Sie erlernen die Prüfschritte einer Präferenzkalkulation und ermitteln anhand der Warennummern in den Abkommen die zutreffenden Listenregeln. Dabei wird auf die weiterführenden Themen Minimalbehandlung, allgemeine Toleranz, Baugruppenkalkulation und Kumulierung (ausführlich) eingegangen.

Dieses Seminar richtet sich an:

Wer schon längere Zeit im Export tätig ist und über fundierte Kenntnisse verfügt, ist bei diesem Spezialseminar richtig.

Mitarbeiter in Einkaufs-, Import- und Exportabteilungen, Zollsachbearbeiter. Vorkenntnisse im Bereich Lieferantenerklärungen sowie Ursprung und Präferenzen sind erforderlich.

Ihr Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Jetzt anmelden

  • Heilbronn Anfahrt

    noch Plätze frei
    Seminar-Nr.:
    1529_211_01H
    Dozenten:
    Philipp Geiger
    Dauer:
    ca. 8 UStd.
    Zeiten:
    08:30 - 16:30
    Voraussichtliche Termine
    30.06.2021

     375,–

    Anmelden

Inhalt:

  • Abwicklungsarten gem. UZK/li}
  • Handelswaren, Erzeugnisse und Mischbezug
  • Minimalbehandlung und eigene Regeln
  • Listenregeln und Werteregeln
  • Allgemeine Toleranz
  • Spezialfälle: Baugruppenkalkulation und Kumulierung, Minimalbehandlung und eigene Regeln, Allgemeine Toleranz
  • Praxisnahe Beispiele: Kalkulationserstellungen

↑ Termine und Anmeldung