Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wire ihk-weiterbildung.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr ihk-weiterbildung.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr
Impressum

Lieferantenaudits - Ein Instrument zur Lieferantenentwicklung

 660,–

Der Lieferant im Fokus: Falsche Lieferantenauswahl und häufiger Lieferantenwechsel sind nervig, teuer und kontraproduktiv. Was aber tun, wenn bestehende Lieferanten wortwörtlich "stehen bleiben" oder wenn eine Neuauswahl unumgänglich ist? Bewährt hat sich hier die Philosophie "Der Lieferant als Partner". Partnerschaft bedeutet: miteinander kommunizieren, Regeln vereinbaren und einhalten und sich einem gegenseitigen Monitoring zu unterwerfen.
Das Lieferantenaudit hat sich hier als wertvolle Methode zur nachhaltigen Lieferantenentwicklung erwiesen.

Lernen Sie, Ihren Lieferanten als wichtigen Partner zu mehr Effektivität und Effizienz zu verhelfen. Nutzen Sie Erfahrungen, Vorgehensweisen und Methoden aus dem Umfeld der Automobilindustrie. Profitieren Sie langfristig in Preis, Qualität und Termin durch eine engere Zusammenarbeit mit ihren Lieferanten.

Dieses Seminar richtet sich an:

Einkaufsleiter, Einkäufer, Interne Auditoren, Mitarbeiter der Qualitätssicherung, Qualitätsmanagementbeauftragte

Ihr Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Jetzt anmelden

  • Heilbronn Anfahrt

    noch Plätze frei
    Seminar-Nr.:
    1313_201_01H
    Dozenten:
    Alexander Schraag
    Dauer:
    ca. 16 UStd.
    Zeiten:
    08:30 - 16:30

     660,–

    inkl. Arbeitsunterlagen

    Anmelden

Inhalt:

Grundlagen

  • Die Methode "Audit"
  • Aufgaben und Verantwortung des Auditors

Wichtige Kunden-Lieferanten-Schnittstellen: Die Phasen der Zusammenarbeit

  • Lieferantenauswahl
  • Qualitätsfähigkeit - Weitere Auswahlkriterien - Anwendung von Methoden
  • Lieferantenselbstauskunft
  • Lieferanten-Systemaudit bei Neulieferanten
  • Die Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV) als Basis einer gemeinsamen Partnerschaft mit Regeln
  • Die Produktionsprozess- und Produktfreigabe (PPF) am Beispiel der Automobilindustrie
  • Kriterien zur Serienfreigabe
  • Aktive Beteiligung des Kunden durch Prozess- und Produktaudits vor Ort
  • Die Serie und der Umgang mit Lieferantenproblemen
  • Reklamationsabwicklung und Lieferantenmonitoring

Workshop

  • Erarbeitung eines Prozess-Auditkatalogs

↑ Termine und Anmeldung