Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wire ihk-weiterbildung.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr ihk-weiterbildung.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr
Impressum

Compliance Officer (IHK)

 1.990,–

Compliance-Beauftragte in mittelständischen Unternehmen haben die Aufgabe, ein Programm zu entwickeln und zu überwachen, das sicherstellt, dass das Unternehmen, seine Führungskräfte und Mitarbeiter die maßgeblichen rechtlichen Vorschriften und internen Richtlinien einhalten. Dazu gehört, die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter des Unternehmens in allen Fragen zu beraten, die mit diesem Thema zusammenhängen. Der Zertifikatslehrgang behandelt alle Aufgaben eines Compliance-Officers, seine Stellung im Unternehmen, Haftungsfragen und vermittelt das erforderliche Wissen für einen erfolgreichen Start in die neue Rolle im Unternehmen.

Dieses Seminar richtet sich an:

Compliance-Officer oder die, die es werden wollen, Qualitätsmanager, Mitarbeiter von Compliance- und Rechtsabteilungen, Fach- und Führungskräfte, die mit Compliance-Fragestellungen konfrontiert sind sowie Rechtsanwälte, Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer.

Ihr Abschluss:

IHK-Zertifikat Compliance Officer (IHK)

Jetzt anmelden

  • Heilbronn Anfahrt

    noch Plätze frei
    Seminar-Nr.:
    6000_201_01H
    Dozenten:
    Prof. Dr. Andreas Kark
    Dauer:
    ca. 48 UStd.
    Zeiten:
    08:30 - 16:30 Uhr
    Voraussichtliche Termine
    05.05.2020, 06.05.2020, 07.05.2020, 08.05.2020, 18.06.2020, 19.06.2020

     1.990,–

    inkl. Arbeitsunterlagen

    Anmelden

Inhalt:

Was ist Compliance?

  • Historischer Hintergrund
  • Zielsetzung von Compliance
    • Rechtlich einwandfreie Geschäftstätigkeit
    • Effiziente Geschäftstätigkeit
  • Ethische Unternehmensführung und Compliance
  • Wettbewerbsvorteil Compliance

Konsequenzen mangelhafter Compliance

Der Compliance-Officer

  • Qualifikation
  • Aufgaben
  • Rechtliche Bewertung seiner/ihrer Position des Compliance-Officers
  • Gestaltung des Arbeitsvertrages des Compliance-Officers
  • Organisatorische Einbettung im Unternehmen
  • Prozessmodell für die Umsetzung seiner/ihrer Aufgaben
  • Haftung

Übersicht über verschiedene Rechtsgebiete

  • Antikorruptionsregeln (Deutschland und International)
    • Ziele der Gesetze
    • Erläuterung der wichtigsten Vorschriften
    • Themen z.B.: Einladung, Bewirtung und Geschenke, Beauftragung von Vermittlern, Interessenkonflikte, uvm.
  • Kartellrecht
    • Ziel der deutschen und europäischen Normen
    • Erläuterung zu Preisabsprachen, Marktaufteilung usw.
  • Arbeitsrecht
    • Quantitative Zielvereinbarung
    • Rolle des Betriebsrates
    • Arbeitsrechtliche Sanktionen usw.
    • Überprüfung neuer Mitarbeiter für kritische Funktionen
  • Datenschutz
  • Exportbestimmungen
  • Produkthaftung

Aufbau eines Compliance-Managementsystem

  • Commitment der Geschäftsleitung
  • Beispiele Verhaltenskodex und wichtige interne Compliance-Richtlinien
  • Compliance-Risikomanagement
  • Compliance-Kommunikation
  • Funktion des Compliance-Beauftragten
  • Due Diligence externer Geschäftspartner (z.B. Zulieferer / Vertriebspartner) / interne Untersuchungen
  • Whistleblower Hotline / Ombudsmann
  • Compliance als kontinuierlicher Verbesserungsprozess verstehen
  • Berichterstattung
  • Incentivieren und Sanktionieren
  • Dokumentation
Am Ende des Lehrgangs präsentieren die Teilnehmer/-innen ihre jeweiligen Projektarbeiten. Um eine optimale Betreuung der Projektarbeit sicherzustellen, ist die Zahl der Teilnehmer auf max. zwölf Personen beschränkt.

↑ Termine und Anmeldung