Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wire ihk-weiterbildung.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr ihk-weiterbildung.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr

Wir verwenden Marketing-Cookies, um Besuchern auf Webseiten zu folgen und für sie relevante Anzeigen und Kampagnen auszuspielen.

NameAnbieterZweckAblauf
_fbp Facebook Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate
fr Facebook Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 1 Tag
lissc LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
lang LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. Session
bcookie LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 2 Jahre
lidc LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
UserMatchHistory LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
Impressum

Online-Recht (IHK) - online

 1.430,–

Eine Unternehmenswebsite, ein Online-Shop und die Präsenz in sozialen Medien sind heute selbstverständliche Mittel der Unternehmenskommunikation. Neue Berufsbilder wie der Social Media Manager oder Online Marketing Manager haben sich entwickelt und beschäftigen sich damit, Strategien zu entwickeln, um zielgerichtet Kunden zu gewinnen und zu binden.

Die Verunsicherung ist groß, wenn plötzlich eine Abmahnung vom Rechtsanwalt, Verband oder Rechteinhaber auf dem Tisch liegt. Wenn Ideen online umgesetzt werden, bekommen rechtliche Aspekte häufig zu wenig Aufmerksamkeit. Dies kann teuer werden.

Rechtliche Kenntnisse für das unternehmerische Handeln im Internet sind von zentraler Bedeutung. Hier setzt der Kurs an. Auf was muss bei der Erstellung von Websites geachtet werden? Was ist bei der Verbreitung von Content zu berücksichtigen? Wie darf ich im Netz werben? Was sollte beim Betrieb eines Internetshops beachtet werden? Welche Regeln gelten in sozialen Netzwerken und welche Rechte sind betroffen? Welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang das Thema Datenschutz? Und wie reagiere ich, wenn ich abgemahnt werde?

Ziel des Kurses ist es, Ihnen durch praxisnahe Wissensvermittlung bessere rechtliche Kenntnisse für Ihre Arbeit in der digitalen Welt zu geben. Um den Transferprozess von der Theorie in die Praxis optimal zu gestalten, lernen Sie Rechtsfälle aus der Praxis kennen und diskutieren gemeinsam darüber. Sie bestätigen Ihr Wissen abschließend in einer praxisorientierten Projektarbeit und einem anschließendem Online-Fachgespräch.

Bitte melden Sie sich frühzeitig zum Kurs an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit Rückfragen und Diskussionen möglich sind und Themen gemeinsam erarbeitet werden können.

Dieses Seminar richtet sich an:

Das Onlineseminar richtet sich insbesondere an Mitarbeiter und Führungskräfte im Bereich Online Marketing, Social Media und E-Commerce, Mitarbeiter aus Marketing/Kommunikation und Vertrieb, Online-Redakteure, Agenturen, E-Shop Betreiber, Mitarbeiter Rechtsabteilung, Geschäftsführer.

Ihr Abschluss:

IHK-Zertifikat

Jetzt anmelden

  • online

    noch Plätze frei
    Seminar-Nr.:
    6025_211_01D
    Dozenten:
    . Webinar
    Dauer:
    ca. 50 UStd.
    Zeiten:
    mittwochs 18:00 - 20:30 Uhr
    Voraussichtliche Termine
    21.04.2021, 24.04.2021, 28.04.2021, 05.05.2021, 12.05.2021, 19.05.2021, 26.05.2021, 02.06.2021, 05.06.2021, 09.06.2021, 16.06.2021, 23.06.2021, 30.06.2021, 07.07.2021, 14.07.2021, 21.07.2021

     1.430,–

    Anmelden

Inhalt:

Grundlagen Online-Recht

  • Impressum/Anbieterkennzeichnung
  • Haftung für Inhalte
  • Kennzeichenrecht im Internet (Marken, Domains etc.)
  • Urheberrecht - Überblick und Allgemeine Grundlagen
  • Urheberrecht – Anwendung im E-Commerce-Recht und besonderer Schutz von Software (z.B. Apps)
  • Wettbewerbsrecht - Überblick und Ansprüche
  • Wettbewerbsrecht - Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen anhand von Fallbeispielen
  • Persönlichkeitsrechte im Internet
  • Reputationsschutz (z.B. negative Bewertungen)
  • E-Mail-Marketing-Recht
  • Datenschutzrecht (Überblick und Grundlagen)

Online Marketing - SEA- und SEO-Recht

  • Brandbidding
  • Linkkauf
  • Werbeanzeigen
  • Preisvergleich
  • Datenschutz (Web-Analyse und Co.)

Influencer & Recht

E-Commerce - Recht

  • Vertragsschluss
  • Informationspflichten
  • AGB
  • Widerrufsrecht
  • Besonderheiten Urheberrecht, Markenrecht, Datenschutzrecht, Wettbewerbsrecht
  • Besonderheiten Verkaufsplattformen

Social Media - Recht

  • Rechtliches Grundgerüst
  • Urheberrecht
  • Persönlichkeitsrecht
  • Markenrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Gewinnspiele
  • Social-Plugins
  • Social Media Guidelines
  • Haftungsfragen

Abschluss

Der Lehrgang schließt mit einem Abschlusstest in Form einer Projektarbeit ab. Die Projektarbeit erfolgt in Eigenregie der Teilnehmer. Für die Erstellung der Projektarbeit sind etwa 10 Stunden vorgesehen. Die Projektarbeit wird vom Trainer tutoriell unterstützt. Zum Abschluss der Projektarbeit und als Voraussetzung für die Ausstellung des IHK Zertifikates "Online-Recht (IHK)" findet ein individuelles Fachgespräch als Online-Konferenz mit dem Trainer statt. Für das Fachgespräch wird eine Webcam oder ein Smartphone mit Videokonferenzfunktion benötigt.Es gibt keinerlei Zulassungsvoraussetzungen für den Kurs.

Technische Voraussetzungen

  • PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll)
  • Microsoft Windows 7 oder höher, Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher, Android 4.0x oder höher, iOS 7.0 oder höher
  • Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)
  • Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload, Geschwindigkeitstest: http://speedtest.t-online.de

Hinweis

Das Onlineseminar wird über die E-Learningplattform didaris.com bereitgestellt. Zur Einrichtung des User-Accounts und Zusendung von Lehrgangsunterlagen übermitteln wir Name, Anschrift, Emailadresse der Teilnehmer an didaris.com In diesem Zusammenhang wird auch die Telefonnummer zur Klärung der technischen Fragen übermittelt.

↑ Termine und Anmeldung