Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wire ihk-weiterbildung.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr ihk-weiterbildung.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_ga_PF07PMP11H Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. 2 Jahre
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre

Wir verwenden Marketing-Cookies, um Besuchern auf Webseiten zu folgen und für sie relevante Anzeigen und Kampagnen auszuspielen.

NameAnbieterZweckAblauf
_fbp Facebook Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 90 Tage
ln_or LinkedIn Wird von LinkedIn for zur Identifizierung des Browsers, Speicherung von Spracheinstellungen und für die Aussteuerung von Anzeigen verwendet. 1 Tag
Impressum

Betrieblicher Klimamanager*in (IHK) - online

Immer mehr Unternehmen ändern ihren Kurs in Richtung Klimaneutralität. Doch damit die vielschichtigen Änderungen gelingen, brauchen die Betriebe eigene Expertinnen und Experten, die eine passende Klimastrategie erarbeiten und umsetzen können.

Der Lehrgang vermittelt Fach- und Führungskräften ein umfassendes Verständnis der vielschichtigen Zusammenhänge zwischen Klimaentwicklung und Emissionsverhalten der Unternehmen. Darauf aufbauend lernen die Teilnehmenden, wie sie im betrieblichen Umfeld eine valide CO2-Bilanz erstellen und ein hierauf abgestimmtes, leistungsfähiges Klimamanagement konzipieren, umsetzen und weiterentwickeln können. Mit diesen Kompetenzen unterstützen sie die Geschäftsführung/Entscheidungsgremien und beraten rund um die Chancen und Risiken der gewählten Klimastrategie. Als unternehmenseigene Fachexperten und Impulsgeberweisen betriebliche Klimamanagerinnen und Klimamanager ihren Unternehmen
den Weg zur treibhausgasneutralen Zukunft.

Im Rahmen einer Abschlussarbeit kann eine praxisnahe Aufgabenstellung aus dem eigenen Unternehmen gewählt werden.

Nutzen für die Absolventinnen und Absolventen können
  • eine für das Unternehmen maßgeschneiderte Klimastrategie einschließlich CO2-Bilanz erstellen.
  • konkrete Maßnahmen für die Verbesserung der Klimabilanz initiieren und steuern.
  • zur Zukunftssicherung des Unternehmens beitragen.
Nutzen für Unternehmen
  • positionieren sich für eine klimagerechte Zukunft.
  • gewinnen Ansehen bei Kunden und Stakeholdern.
  • können z. B. durch CO2-Emissionsreduzierung Kostenvorteile erzielen.

Dieses Seminar richtet sich an:

Für Unternehmensverantwortliche, Führungskräfte und Mitarbeitende aus Unternehmen ALLER Branchen und Größen, die ein aktives Management der Klimabilanz als Zukunftssicherung verstehen, insbesondere Umwelt-(management-)Beauftragte, CSR-Managerinnen und -Manager sowie kommunale Klimaschutzmanagerinnen und -manager.

Den bestmöglichen Nutzen können Teilnehmende erzielen, die folgende Voraussetzungen mitbringen:
  • Kenntnisse über Prozesse in Unternehmen/Organisationen,
  • Erfahrung im Bereich Umwelt, Energie, Klimaschutz oder Management.

Ihr Abschluss:

IHK-Zertifikat Betrieblicher Klimamanager*in (IHK)

Jetzt anmelden

  • online

    noch Plätze frei
    Seminar-Nr.:
    6163_232_03DI
    Dozenten:
    . Webinar
    Dauer:
    ca. 76 UStd.
    Zeiten:
    14:00 - 18:00 Uhr online
    Voraussichtliche Termine
    21.11.2023, 23.11.2023, 28.11.2023, 30.11.2023, 05.12.2023, 07.12.2023, 12.12.2023, 14.12.2023, 09.01.2024, 11.01.2024, 16.01.2024, 18.01.2024, 23.01.2024, 25.01.2024, 30.01.2024, 01.02.2024

     2.590,–

    Anmelden

Inhalt:

Verstehen: Grundlegende Zusammenhänge

Grundlagen der Klimageschichte, des Treibhauseffektes und der Klimapolitik
  • Klimageschichte und Klimawandel
  • Grundlagen des Treibhauseffektes
  • Globale, europäische und nationale Klimapolitik

Ein Fundament schaffen: Treibhausgasbilanzierung

Bilanzierungsstandards für Produkte und Unternehmen, Systemgrenzen und Datenerhebung, Training der Bilanzerstellung
  • Methodik der Treibhausgasbilanzierung
  • Richtlinien, Datenerhebung und Tools
  • Praxistraining Bilanzerstellung

Gezieltes Handeln vorbereiten: Klimastrategie

Zielfindung, Potenzialanalysen und Kompensation: mittel- und langfristige Klimastrategie für Unternehmen
  • wissenschaftlich basierte Zielpfade
  • Potenzialanalysen (Lieferkette, interne Potenziale etc.)
  • Kompensation (Möglichkeiten, Chancen und Risiken)

Methodisch fundierthandeln: Maßnahmenentwicklung

Handlungsschwerpunkte identifizieren, interne Prozesse steuern, technische und organisatorische Maßnahmen, Priorisierung und Monitoring
  • interne Vorgehensweisen zur Maßnahmenentwicklung
  • Maßnahmenarten (technisch, organisatorisch) und -priorisierung
  • Umsetzung, Monitoring und interner Wissenstransfer

Strukturiert vorgehen: Managementsysteme

Anforderungen an ein Klimaschutzmanagementsystem, Erfolgsfaktoren, Prozessbewertung und -optimierung
  • Normenbasis für Managementsysteme mit Klimaschutzrelevanz
  • interne Kommunikation, Stakeholder-Betrachtung
  • Complianceanforderungen

Energie: Beschaffung und Finanzierung

Energiemarkt, Stromsteuer, Energieeinkauf, Konzepte der Energieversorgung
  • Energiemarkt und Preisbildung
  • Stromsteuer, Spitzenausgleich, CO2 -Kompensation
  • Energieeinkauf und Finanzierungsmodelle
  • langfristige Konzepte der Energiebeschaffung

Anwenden können: Praxistransfer

Abgestimmt auf die Teilnehmenden und die für den Lehrgangsabschluss zu erstellende Projektarbeit
  • Projektmanagement, Strukturierung des eigenen Projekts, Umsetzung und Evaluation

IHK-Zertifikatstest

Für den Erhalt des IHK-Zertifikats ist lehrgangsbegleitend eine Abschlussarbeit zu erstellen (ggf. mit Bezug zum eigenen Unternehmen). Der IHK-Test setzt sich aus einer Präsentation der Arbeit und einem Fachgespräch von jeweils ca. 15 Minuten zusammen.

Unterrichtszeiten

Trainingsmodule mit ca. 76 Lehrgangsstunden als Live-Online-Training sowie ca. 20 Stunden als modulbegleitendes Selbstlernstudium.

Hinweis

Der Online-Zertifikatslehrgang wird über die E-Learningplattform der DIHK-Bildungs-GmbH bereitgestellt. Zur Einrichtung des User-Accounts und Zusendung von Lehrgangsunterlagen übermitteln wir Name, Anschrift, Emailadresse der Teilnehmer an die DIHK-Bildungs-GmbH. In diesem Zusammenhang wird auch die Telefonnummer zur Klärung der technischen Fragen übermittelt.Die Teilnehmer müssen KEINE Software installieren, sie gelangen einfach per Link in den Virtuellen Klassenraum. Sie benötigen: PC ab Windows 7, Apple Mac ab OS X 10.8, jeweils mit Soundkarte/Soundausgabe und Anschluss für ein Headset // Kopfhörer mit Mikrofon (Headset), Webcam // Internetzugang mit mind. 2 Mbps Downstream und mind. 1 Mbps im Upstream (in Ihrem Router oder unter Einstellungen/Netzwerkgeschwindigkeit abrufbar) // Aktuelle Version eines HTML5-Browsers (z. B. Chrome, Firefox)

↑ Termine und Anmeldung