Potenziale gezielt fördern

Beispiele individueller Trainingsprogramme

  • Beispiel 1: Führungskräfteentwicklungs als Prozess
    • Modul 1: 2 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 2: 1 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 3: 1-2 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 4: 2 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 5: 2 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 6: 2 Tage.

    Entwicklungsprozess: ca. 1 Jahr

    Ziel und Zielgruppen

    Erhöhung der Verantwortungsbereitschaft und stärkere Wahrnehmung der Führungsaufgabe durch die Führungskräfte.

    Module

    Trainingsinhalte: Variabel anpassbar an Teilnehmer- und Unternehmensbedürfnisse Methodik: Rollenspiele, Übungen, Fallbeispiele

    Anwendung in betrieblicher Praxis

    Jeweils mehrwöchige Modulpause zur Umsetzung von Transferaufgaben und Zielen im Betrieb. Coaching und Unterstützung durch Vorgesetzte bzw. Paten und/oder Trainer

  • Beispiel 2: Kompetenzentwicklung von Vertriebsmitarbeitern
    • Modul 1: 2 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 2: 1-2 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 3: 1-2 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 4: 2-3 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 5: 1-2 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen
    • Modul 6: 1-2 Tage.
    • Anwendung in betrieblicher Praxis: 4 Wochen

    Entwicklungsprozess: ca. 1 Jahr

    Ziel und Zielgruppen

    Erhöhung der Verantwortungsbereitschaft und stärkere Wahrnehmung der Führungsaufgabe durch die Führungskräfte.

    Module

    Trainingsinhalte: Variabel anpassbar an Teilnehmer- und Unternehmensbedürfnisse Methodik: Rollenspiele, Übungen, Fallbeispiele

    Anwendung in betrieblicher Praxis

    Jeweils mehrwöchige Modulpause zur Umsetzung von Transferaufgaben und Zielen im Betrieb. Coaching und Unterstützung durch Vorgesetzte bzw. Paten und/oder Trainer